xkcd-Comics

I read in this one article that the breaking of electroweak symmetry is the reason we have SOULS. This guy with a degree said so!
I read in this one article that the breaking of electroweak symmetry is the reason we have SOULS. This guy with a degree said so!

Wenn ihr als Nerd_in regelmäßig im Web unterwegs seid, dann seid ihr bestimmt schon mehr als ein Mal über die Comics von Randall Munroe gestolpert: xkcd.

Für diejenigen unter euch, welche die xkcd-Comics noch nicht kennen, stelle ich euch den Charakter dieser Bilder kurz vor.
Randall stellt seit 2005 seine Zeichnungen unter der zufälligen zeichenkombination xkcd ins Netz. Anfänglich waren dies noch Scans seiner Schreibblog-Zeichnungen, mittlerweile stamm diese Zeichnungen jedoch nur noch aus der digitalen Feder.
In den Comics, welche 3x die Woche erscheinen, geht es um Liebe, Sarkasmus, Mathematik und Sprache (wie er es selbst so schön beschreibt). Oft genug beschreiben seine Comics aber auch Themen aus dem Nerd-Alltag oder -Umfeld (z.B. Firefly™). Neue Comics gibt es jeden Montag, Mittwoch und Freitag (und ab und an zu speziellen Anlässen).
Mittlerweile gibt es übrigens mehr als 1200 Comics.
Als „Easteregg“ gibt es bei den Bildern auch noch immer kleinen kleinen „verstecken“ Kommentar (oben habe ich ihn mal dazugeschrieben), welcher euch nur angezeigt wird, wenn ihr mit dem Maus-Cursor kurz über dem Comic wartet.
Ich gebe zu, dass ich auch nicht jeden Comic verstehe, aber wenn man länger „dabei ist“™, legt sich dies langsam. Alternativ (und wenn der Wissensdruck zu groß ist) gibt es das explainxkcd-Wiki.
Ich lasse einfach noch ein paar meiner Lieblingscomics hier:


[Bilder (CC-BY-NC) Randall Munroe – xkcd.com]

Ein Gedanke zu „xkcd-Comics“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.