BallCamera – 360*360° Panoramabilder

20130616_ballcamera

Die Throwable PanoramicBall Camera ist eines dieser Projekte, welches ich schon seit ein paar Monaten im Auge habe und wo ich jeden Tag darauf warte, dass das Team endlich ein Release-Datum verkündet.

Die BallCamera ist ein Projekt der TU Berlin, bei welchem ein paar Studenten mit Hilfe von 36 digitalen Fotokameras ein Gerät gebaut haben, welches Rundumaufnahmen aufnimmt. Der Clou hierbei ist, dass es eben nicht nur ein 360° Foto ergibt, sondern dass das Gerät auch nach oben und unten fotografiert und so ein komplettes digitales Abbild der Umgebung aufnimmt.

Da Menschen ja von Haus aus schusselig sind, wurden die Kameras in einen gepolsterten Ball gebaut, um Fallschäden möglichst gering zu halten. Im Ball ist auch ein Beschleunigungsmesser eingebaut, welcher die Kameras am höchsten Punkt des Wurfs auslöst und somit ein (halbwegs) wackelfreies Bild erzeugt.

Sollten die Jungs hinter dem Projekt endlich einen Sponsor gefunden haben, werde ich bestimmt zuschlagen, da ich das ganze für eine großartige Idee halte.
Ich kann auch schon eine Weiterentwicklung mit der doppelten Anzahl von Kameras vorstellen, welche dann auch noch ein dreidimensionales Bild errechnen könnten. Wie dies dann aber technisch umzusetzen wäre, kann ich euch nicht sagen. Ist ja auch nur ein Wunsch von mir.

[Foto (CC-BY) Jonas Pfeil]

Ein Gedanke zu „BallCamera – 360*360° Panoramabilder“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.