ImageOptim – Dateigrößen von Bildern verringern

1268494025292

Oft genug stellen wir im Internet fest, dass wir noch nicht in der gepriesenen Zukunft leben. Dünne Bandbreiten auf den Land hier, schlechter Mobildaten-Ausbau im Rest des Landes da und dann noch Provider, welche die künstliche Drossel anlegen um Geld zu scheffeln.

Ich versuche daher den Datenverbrauch für die Besucher meines Blogs oder meiner Webseiten möglichst gering zu halten und optimiere die Dateigröße meine verwendeten Bilder. Dies mache ich ich erster Linie mit den eingebauten Funktionen der Bildbearbeitungsprogrammen (z.B. Photoshop oder Pixelmator), jedoch ist auch hier immer noch ein wenig Raum nach oben.

ImageOptim ist ein wunderbar kleines, aber extrem praktisches, Tool für den Mac, womit noch einmal die letzen überflüssigen Bytes aus Bildern herauskratzt werden können, ohne dabei (große) optische Abstriche machen zu müssen.

Je nachdem welchen Dateityp des Bild hat (JPEG, GIF, PNG, …) werden verschiedene Open Source-Bibliotheken zur Optimierung eingesetzt und so kann teilweise die Dateigröße um über 20% reduziert werden.

Dabei funktioniert bei diesem kostenlosen Open Source-Tool der ganze Vorgang entweder über einen „Datei hinzufügen“-Dialog oder auch per Drag’n’Drop. Und vor allem könnt ihr auch ein komplettes Verzeichnis in die App ziehen, bei welchem dann alle (kompatiblen) Dateien optimiert werden.

Unter Windows solltet ihr euch mal das Tool RIOT (Radical Image Optimization Tool) anschauen, welches wohl ähnliche Ergebnisse liefern soll. In Ermangelung einer Windows-Maschine kann ich dies selbst leider nicht verifizieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.