Bald im Kino: »Now You See Me«


»Kommen Sie ganz nah ‚ran. Denn je mehr sie zu sehen glauben, desto einfacher ist es, Sie zu täuschen!«

Gibt es eigentlich Menschen, die keine Magie oder magischen Tricks mögen?
Also außer natürlich diese verbitterten Menschen, die eh keiner mag…

Mit Now You See Me kommt in ca. 1 Monat ein Film in die Kinos, welcher mich ziemlich interessiert. Vor allem aber hat er aber eine extrem gute Besetzung: Jesse Eisenberg, Mark Ruffalo, Woody Harrelson, Morgan Freeman und Sir Michael Caine.
Dies sind ein paar ziemlich große Hausnummern und anscheinend habe nicht nur ich etwas für Filme über Magie übrig. Denn Sir Michael Caine ist auch in dem extrem guten Film Prestige aus dem Jahr 2006 zu sehen (IMDB 8,4 ☆).

In diesem Film geht es um eine Gruppe von Illusionisten, welche während ihrer Las Vegas-Show eine Bank in Frankreich ausrauben. Dieser Fall ruft den Cop Dylan Rhodes (gespielt von Mark Ruffalo) auf den Plan, welcher hinter das Geheimnis dieses Bankraubs kommen möchte. Aber anscheinend ist hinter diesem Bankraub noch eine größere Story.

Der Film läuft seit dem 31. Mai in den USA und über 20.000 Bewertungen auf IMDB bescheinigen dem Film eine durchschnittliche Note von 7,5 ☆, was für mich ein weiterer Grund ist, sich den Film anzusehen.

Ab dem 11. Juli können wir den Film auch in den deutschen Kinos schauen.
Natürlich müssen wir in Deutschland wieder mit der Verhackstücklung von Filmtiteln leben, und so bekommt dieser Film im Deutschen den Hauptnamen »Die Unfassbaren«.
Und weil mir bei diesen unfassbar schlechten „Meisterwerken der deutschen Filmtitelanpassung“ wieder mal ein kleines bisschen Kotze hochkommt, beende ich hiermit diesen Beitrag und wünsche viel Spass mit dem Trailer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.